Frischer Wind in die Tourismusinfrastruktur

Wir möchten, dass Sie sich im Thüringer Wald wohlfühlen. Ziel dieser Initiative ist es daher, die Tourismusinfrastruktur im Thüringer Wald aufzuwerten, damit die Gästezufriedenheit und die Zahl von Wiederholungsbesuchern steigen und mehr Gäste den Weg in den Thüringer Wald finden.

 

Rennsteig Digital

Der Rennsteig wird digital; wir werden eine App entwickeln, die Besucherinnen und Besuchern mit einem Klick mit allen notwendigen Informationen versorgt: Rad- und Wanderroutenvorschläge, Produktbündel und jeweils lokale Angebote für attraktive Ausflugsziele und interessante Freizeitbeschäftigungen vor Ort.

 

Messbare Qualitätsentwicklung des Wegenetzes

Um zukünftig genauere Aussagen über Nutzerzahlen, Qualität und Gästezufriedenheit treffen zu können, werden wir entlang der öffentlichen Wegeinfrastruktur im Thüringer Wald anonymisiert Daten erheben.

 

Ausbau des Erlebnisstandorts Inselsbergregion

Um das Inselsbergplateau noch attraktiver für Besucherinnen und Besucher zu gestalten, werden wir den Aussichtsturm mit einem Vordach versehen, den Einbau einer Heizung und einer Toilettenanlage realisieren sowie einen weiteren Zugang zum Plateau erschließen. Und dies sind nur die ersten Schritte für die umfangreichere touristische Entwicklung der Inselsbergregion.

 

Zentrale Infostelle Turmneubau Hohenwarte

An der Errichtung Sperrmauer des Hohenwartestausees werden wir ein zentrales Informationszentrum und einen Turm mit Aussichtsplattform errichten sowie den Vorplatz neugestalten und eine Schnittstelle zum ÖPNV schaffen.

 

Errichten eines ufernahen Radwegs über Wasser

Wir werden den Saale-Radweg teilweise über Wasser führen lassen. Nicht nur erhöhen wir damit den Erlebnischarakter für Radtouristen des Saale-Radwegs am Hohenwarte-Stausee, sondern bieten auch eine Alternative zu den zum Teil steilen Anstiegen entlang der bisherigen Radstrecke.

 

Aufbau eines Touristeninformationsnetzwerkes

Gemeindeübergreifende Zusammenschlüsse von Touristeninformationen werden wir mit Fördermitteln des Landes unterstützen, um eine Professionalisierung und einen besseren Informationszugang für Touristen vor Ort zu erreichen.

 

Neuausrichtung der Unterhaltung des touristischen Wegenetzes

Im Einklang mit der Touristischen Wanderwegekonzeption werden wir ein Wegemanagementsystem (u.a. Prüfung der Übernahme der Unterhaltung des touristischen Wegenetzes inkl. Wegebeschilderung durch ThüringenForst, ggf. durch Gründung eigener Betriebsform, in Zusammenarbeit mit dem Regionalverbund und den Wanderverbänden) entwickeln, um die Qualität des Wegenetzes nachhaltig zu verbessern.