Regionenworkshop „Smart Cities/Smart Regions“


Stadtwerke Jena 18. Oktober 2018 -

Abonnieren und Teilen

Regionenworkshop

Die Digitalisierung verändert alle Bereiche unserer Gesellschaft und Wirtschaft. Der Weg der Digitalisierung ist mit Herausforderungen verbunden: Die damit einhergehenden Veränderungen müssen entwickelt, erklärt und finanziert werden. Dass wir in Zukunft in digitalisierten Städten und Regionen leben werden – daran gibt es kaum noch Zweifel. Doch wie gestalten die Akteurinnen und Akteure diese Zukunft vor Ort? Welche Projekte setzen sie in den verschiedenen Bereichen um und wie gehen sie dabei mit neuen Herausforderungen um?

Diesen Fragen haben wir  uns am 18.10.2018 im Regionenworkshop in Jena gewidmet unter dem Motto „Zukunft wird vor Ort gemacht“ über „Smart Cities und Smart Regions“. Der Fokus der Veranstaltung lag auf den Sektoren E-Government, Tourismus und intelligente Mobilität. Auch für den Thüringer Wald möchten wir ergründen, wie Digitalisierung zur Entwicklung intelligenter Lösungen in diesen Bereichen beitragen kann und lassen die Erkenntnisse in unsere Initiativen einfließen.

Weitere Informationen zu dieser deutschlandweiten Veranstaltungsreihe der Initiative Intelligente Vernetzung im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie finden Sie hier >>.

Die Ergebnisse werden im Januar 2019 auf einer Bundeskonferenz in Berlin gebündelt vorgestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wirtschaftsstaatssekretärin Valentina Kerst eröffnet Regionenworkshop Smart Cities Smart Regions in Jena